Die Camping-Profis von Werder (1/2) | Hallo Nachbarn | Doku

0
Share
Copy the link

Ein Campingplatz mit allem, was dazu gehört: Langzeit-Campern, Zirkuswagen und Übernachtungsfässern. Er liegt malerisch auf einer Halbinsel an der Havel im Glindower See in Werder. Chefin ist Fanny Kinkel, die den Platz von ihrer Mutter übernommen hat – seit über 30 Jahren ist er in Familienhand.

Teil 2 in der ARD Mediathek: https://rbburl.de/camper

Mehr Dokus in der Playlist: https://youtube.com/playlist?list=PLUHc4OKsFsN-DCR1tlHGvFd0uAgi4qbef

Seit 60 Jahren schon gibt es den Campingplatz in Werder. Idyllisch gelegen auf einer Halbinsel im Glindower See. Fast immer in Familienhand, zwei Frauen haben hier das Sagen: zuerst Heidrun Kinkel, seit rund zehn Jahren ihre Tochter Fanny.

“Blütencamping Riegelspitze” zählt zu den ältesten und größten, aber auch modernsten Campingplätzen in Brandenburg und in diesem Jahr wieder zu den 110 beliebtesten Plätzen in ganz Europa. Über einhundert Langzeitcamper haben es sich hier gemütlich gemacht, einige sind schon seit Jahrzehnten dabei. Andere, die immer nur am Wochenende aus Berlin oder Potsdam kommen, sehen den Campingplatz eher als ihren Schrebergarten an.

Reporterin Silke Cölln taucht ein in die Sommerwelt der Urlaubsgäste. Sie begleitet sie beim kontaktlosen Ankommen, beim Fahrrad- oder Kajakausleihen und dem Trip in die Umgebung genauso wie beim Angeln und Tischtennisspielen, besucht sie auf den Booten am Liegeplatz, guckt auf dem Spielplatz und am Badestrand vorbei und erschnuppert, was es abends zu essen gibt – auf dem Campingtisch, in der Gaststätte oder im Biergarten.

Wir in Berlin und Brandenburg
“Hallo Nachbarn” ist die neue Reportage-Reihe am rbb-Vorabend mit außergewöhnlichen Geschichten über Menschen und Orte. Die Filme tauchen in Lebenswelten aus Stadt und Land ein, lassen die Leute vor Ort berichten und erzählen vom Leben in der Region, zwischen Spree und Havel, Luxushotel und Heuherberge, Streetlife und Hofladen: Wir in Berlin und Brandenburg.

“Die Camping-Profis von Werder ” Film von Silke Cölln
Erstausstrahlung: 26.07.2022/rbb
Bild: rbb

#camping #campingplatz #doku #reportage #campinglife #camper #camperlife

source

30 thoughts on “Die Camping-Profis von Werder (1/2) | Hallo Nachbarn | Doku

  1. Ich muss dem Herr widersprechen ich habe Migrations Hintergrund ( Türkisch) und gehe sehr gerne Campen . Zum Glück war das bisher nie ein Thema, in der Türkei wird auch sehr gerne gecampt . Also von wegen Kultur Unterschiede

  2. Kompliment an das Team das es sich auch Mal zeigt und ist sehr sympathisch paar super und die Moderation bzw Reporterin habe ich mir genauso vorgestellt…..den Tonmann auch

  3. Lieber RBB,

    bin selber ein Camper aber ab der 14 min war ich sehr enttäuscht, wie kann das angehen das Ihr so was ausstrahlt. Haben Sie sich mal Gedanken gemacht was ein Türke oder ein Syria fühlen muss wenn das so ausgestrahlt wird?

  4. Herrliche Natur, die zum Kommen und Bleiben einlädt. Das Umland von Berlin ist einmalig schön mit den vielen Seen,
    Flüssen und Kanälen. Der Campingplatz
    ist noch so wie er sein sollte, ein ruhiger
    Ort zur Erholung. ⛱🌞⛺🚲🛶💙

  5. Lieber RBB, ich bin sehr fassungslos, dass die Aussage bezüglich Migrant:innen ab Minute 14:00 so ausgestrahlt wurde. Mit welcher Intention strahlt man das aus? Liest man die Kommentare hier, dient die Aussage lediglich dafür auf den rassistischen Zug mit aufzuspringen, wie schön es doch ist "so einen Platz in Deutschland noch zu finden". So jemandem und so einer Aussage hier diese Plattform zu bieten, finde ich unmöglich!

    Es wäre außerdem schön, wenn ihr dazu bitte Stellung beziehen könntet. Bisher habt ihr auf Kommentare dieser Art nicht reagiert.

  6. Sie trägt ein Grünen-Shirt und er freut sich dass keine Migranten auf dem Platz sind. Wieso kommt mir das seltsam vor? Aber gut zu wissen. Das wäre dann auch ein Platz für mich.

  7. Also wenn ich höre und sehe wie naiv die Moderatorin an die Doku ran geht ….. . Naja sag ich nichts zu. Aber das Verhalten bei 14.20 geht mal garnicht.
    Ja auch ich bin Person mit Migratonshintergrund. Meine Eltern sind in den 1970 er ( mit uns zusammen) Jahren schon mit Zelt durch Europa gereist.
    Auch wir sind schon seid damals am Campen. Aber nach Göttingen wo der Herr herkommt muss ich nicht hin.

  8. Meine Güte…der "Van" ist ein Wohnwagen…und der Campigwagen ein Wohnmobil.
    Und Gott sei DANK gibt's keine Migranten.😳 Nur Wessis

  9. …für jetzt erst gekauft sieht das Teil sehr gebraucht aus…ähm Grill.. das ist kein Grill.. Dusche direkt im Van.. boa.. liebe Moderatorin…das ist ein WOHNWAGEN

  10. Dem, der auf dem Throne sitzt, und dem Lamm gebührt das Lob und die Ehre und der Ruhm und die Gewalt von Ewigkeit zu Ewigkeit!

  11. Dauercamper… Schlimmer als die Leute im Kleingartenverein. Und immer auf den besten Plätzen. Nur nicht die Touris ans Wasser lassen

  12. 19:17 Da ist aber mit dem Ton was schief gegangen.
    PS: Und allgemein stimmt irgendwie einiges nicht mit dem Ton während der gesamten Doku. Sonst fand ich sie unterhaltsam!

  13. Liebes RBB Team, nette Doku, aber den Part bei 14.20min hättet ihr rauslassen können. Schlimm genug, dass der Herr Migrant*innen mit türkisch oder syrisch gelesenen Menschen gleichsetzt. Ihr sagt nichtmal was dazu, sondern stimmt ihm zu..? wtf??
    Enttäuschend, dass so eine alltagsrassistische Äußerung einfach übernommen und ausgestrahlt wird.

    Ich glaube ihr könnt das besser.

  14. Frau Holefleisch mit dem „Grünfläche-Tshirt“ braucht keinen BH, die stopft sich alles in die Hose. Manche Zeitgenossen muten ihren Mitbürgern echt eine Menge zu.

Comments

Your email address will not be published.