Gab es Aliens in unserer Vergangenheit?

0
Share
Copy the link

Quellen: https://sites.google.com/view/sources-earthaliens/

Wenn wir an Alien-Zivilisationen denken, denken wir meist als erstes an die Weite des Alls, an weit entfernte Planeten. Aber da gibt es noch eine andere, wahnsinnig weite Dimension, der wir vielleicht zu wenig Beachtung schenken: Die Zeit.
Könnte es sein, dass es auf der Erde in den vergangenen hunderten Millionen Jahren bereits anderes intelligentes Leben gegeben hat? Einheimische, technologisch fortgeschrittene Arten, die sich immer weiterentwickelt haben und schließlich ausgestorben sind? Und liegen sie oder ihre Artefakte möglicherweise tief unter unseren Füßen begraben? Was meint die Wissenschaft dazu, und was bedeutet das für uns?

Instagram: https://kgs.link/instagram
Twitter: https://kgs.link/twitter
Facebook: https://kgs.link/facebook
Spotify: https://kgs.link/music-spotify
Soundcloud: https://kgs.link/music-soundcloud

Dinge erklärt – Kurzgesagt ist ein Wissenschaftskanal der komplexe Themen aus Weltraumforschung, Physik, Biologie, Politik, Philosophie und Technik einfach und verständlich in animierter Form erklärt.

Wir veröffentlichen alle zwei Wochen ein neues Video auf deutsch. Mal Übersetzungen von unserem englischsprachigen Kanal, mal exklusive Inhalte für den deutschen Markt.

Seit dem 28.09.2017 ist Dinge Erklärt – Kurzgesagt ein Angebot von funk:

YouTube: https://www.youtube.com/funkofficial
Instagram: https://www.instagram.com/funk
TikTok: https://www.tiktok.com/@funk
Website: https://go.funk.net
Impressum: https://go.funk.net/impressum

source

21 thoughts on “Gab es Aliens in unserer Vergangenheit?

  1. Quellen: https://sites.google.com/view/sources-earthaliens/
    Übrigens, da Kurzgesagt zu funk gehört, könnt ihr dieses Video auch ohne YouTube Premium kostenlos im WLAN herunterladen und unterwegs offline schauen!

  2. Die Atlanten aus Atlantis, früher Inselreich Khem genannt, die sich aus den Kanaren, Azoren usw.. schlangenförmig durch Nordafrika und Europa auch nach Asien ausweiten, kolonialmäßig, waren ein von außerirdischen geschaffenes Volk, das fortschrittliche Agrar und spirituelles Bewusstsein hatte, mit denen sie stark entwickelt existierten.Durch ihren Stolz und Kontrollsucht gingen sie unter. Die Inka, Maya, Azteken, von denen keiner weiß woher sie plötzlich kamen Und wie, von wem sie entstanden sind, sind ebenfalls ein von anderen Wesen geschaffene hochmodern-kluge indigenenGruppe. Diese drei Indigenen Gruppen haben sich von allen indigenen Welt Gruppen unterschieden. Spontan aus dem nicht waren sie da mit ihrem hohen astronomisch-astrologisch, architektonischem Wissen. Die Ägyptischen Pyramiden, schwer zu vermuten das sie damals von menschlicher Hand gebaut wurden wurde auch mit Hilfe von außerhalb gebaut. Und auch Wir heute sind ein Alienvolk. Unsere kurze technologisch, städtische, industrielle Entwicklung zeigt das. Für Millionen Jahre passierte nix und plötzlich vor paar Tausend Jahren sind wir abgegangen wie Zau, als hätten wir ein Spontanerwachen gekriegt durch einen Blitzeinschlag in paar unserer früheren Köpfe der unseren sechsten Sinn geöffnet hat und wir wie Magie plötzlich eine Wunderwelt geschaffen haben in kürzester Zeit. Unsere Geschichte ist ein Mischmasch aus biologischer Evolution bzw. Erschaffung und Bewusstseinhilfe durch kluge Aliens. Arkturianer usw. In der verlorenen Zeit vor paar hundert Millionen Jahren waren auch paar Kluge hier gewesen. Genau darum weil es so viele Phänomene gibt, die wir uns nicht erklären können und am rätseln sind, darf die irdische, biologisch und materielle Sicht mal fallen gelassen werden um sich auf außerirdische, ihre technologie, geistige & feinstoffliche Realitätserzeugende Prozesse zu fokussieren, um verborgene Wahrheiten zu sehen

  3. Hätte es bereits eine Zivilisation gegeben die technisch so fortschrittlich war wie wir, wenn auch letztendlich nachhaltig, hätte sie wohl auf dem Mond Spuren hinterlassen, die man auch heute noch sehen würde.

  4. Theorie… Die Inka – Römer Südamerikas. In nur rund 300 Jahren schufen die Inka ein riesiges Reich: vom heutigen Kolumbien bis in den Norden Chiles und Argentiniens. Zeitweise herrschten die Inka über 250 Völker und neun Millionen Menschen. Ihre Herrschaft wird oft mit dem antiken Römischen Reich verglichen. sieht man sich deren Bauwerke an merkt man das diese mit der Zeit immer schlechter wurden von der Qualität und Bauweise. Es ist für Wissenschaftler unerklärbar wie die Massive Steine so Passig machen konnten anfangs da diese eigentlich kaum die Werkzeuge dazu hatten… aber an den Mauerwerken sieht man das die Passgenauhigkeit immer schlechter wird mit der Zeit. Evtl. hatten die Besuch… aber dieser ging wieder und das Volk der Inka steckte fest und Entwickelte sich sogar zurück aus Gründen wie im Video genannt das Sie eigentlich nie so weit waren um selber alleine weiter zu kommen.

  5. Die aliens sind die jesuiten die haben doch das weltweite schulsystem, sie stehen doch finanziell über allem, card blance vom vatikan!!!!

  6. "Anzunehmen, dass etwas passiert ist, weil es keine Beweise dagegen gibt, ist eine Falle in die wir nicht tappen sollten."

    Das sollten sich mal viel mehr Menschen zu Herzen nehmen.

  7. Genau vieleicht sind unsere heutigen Resourcen auch nur restbestände alter Zivilisationen und das wasser auch da wir bis heute Rätseln wie es auf den Planeten gekommen ist! Sehr interessant

  8. Leider wird dieser Kanal finanziert von Ard/Zdf die Zwangsabgaben von mir ohne meine Einwilligung nehmen!
    Um die die einheimischen von meinem Geld zu Manipulieren

  9. In welchen Dino-Video? https://youtu.be/WhbGobY3hUg?t=270 Möchte das so gerne sehen das Thema Versteinerung wo finde ich es?

  10. Mein absolutes Lieblingsvideo auf diesem tollen Kanal. Ich könnte es mir jeden Tag anschauen und bin dabei immer wieder genauso begeistert wie beim ersten Sehen. Neben der interessanten Thematik fasziniert mich hier die besondere Liebe zum Detail. Allein Die Auswahl und Anwendung der Hintergrundmusik ist absolut perfekt umgesetzt. Dann folgt in dem Moment, wo man sich so sehr wünscht, dass es doch so sein könnte, die „Ermahnung“, nicht in die Falle zu tappen und an etwas zu glauben, nur weil es keine Beweise dagegen gibt – einfach genial! Genauso wie auch das Fazit zum Fortbestand unserer Zivilisation. Vielen Dank für dieses Video!!!

  11. … Neandertaler und wir heute – 108 Milliarden Menschen zuvor – gelebt und gestorben. Neandertaler wilde Gesellen – Moses und sein Gott töten 3000 Juden wegen goldenem Kalb – und David erschlägt Goliath – alles erlaubt. Jesus und seine Kindlein – alle 2 jährige tot wie in Ägypten und er feiert das Passahlamm – brutal. Planet der Affen mit Heston – ehemals Moses Darsteller – gibt's ja auch – unsere Vorfahren. Erich Kästner und seine Kerle auf den Bäumen heute an den Computer gelockt. Woody Allen sein Stadt Neurotiker und Sigmund Freud sein psychologischer Analytiker. Türken hätten doch Wien einnehmen sollen – dann gab's vielleicht auch kein Hitler und kein Weltkrieg – friedlich Döner essen wie bei meinem Türken. Ja die Geschichte – es war einmal und wären wir doch – damals – Ante Porta's doch weiter gezogen. Und wenn es ein danach gibt – hoffentlich beherrschen die Neandertaler die modernen Sitten oder ist ihr Niveau auch im Himmel das selbe. Logo – schau mehr Mal wenn wir dran sind im Heaven – aber Beer gibt's da oben auch – als seeliges Manna aus Bayern – sonst bleib ich dahoam. Vergangenheit ist so vergänglich – wenn der Papst stirbt – Goldring wird zerstört und Fahnen auf Halbmast und jetzt Silberring Element 47 – 925er und schwarze Schuhe – Papst Franziskus. Götter und immer halb und halb – 108-54-27 – Halbaffen wie wir – nichts sehen – nichts hören – nichts sagen – aber Schreibmaschine schreiben kann er auch – das Infinity Monkey Theorem von ALLEN.

  12. Was ich mich frage, waren beispielsweise Außerirdische auf dem Planeten und dachten sich „ahh Dinosaurier, voll langweilig“ und dann wieder gegangen.

  13. Die Zivilisation in der Zukunft braucht "nur" auf den Mond glotzen. Da steht ne Fahne von den Amis und bestimmt noch andere Sachen

  14. Das stimmt nicht ganz! Man hat menschliche Fussspuren neben Dinosaurier Spuren gefunden. Ausserdem Werkzeuge wie einen Hammer mit versteinerten Stiel in uralten Gestein (Kohle)!

  15. Ist ja alles schön und gut, ob aber jand wirklich denkt "Soso, das Wasser ist ziemlich säuerlich und hier sind auch nicht so viele Metalle vorhanden wie erwartet… Das MUSS intelligentes leben gewesen sein!". Oder wie soll man sich sowas vorstellen? Bei einigen Dingen wie zb Plastik, was sichtbar nicht natürlich gewachsen ist, ist klar… Aber säuerliches Wasser?

Comments

Your email address will not be published.